39. Oberurseler
Brunnenfest 2018

 25. bis 28. Mai 2018


  A k t u e l l e s 

  
Willkommen auf den Seiten des
Oberurseler Brunnenfestes

 Wir blicken zurück auf ein gelungenes Fest 2017


LifeActs
Frankfurter-Volksbank-Bühne
auf dem Marktplatz
 


 Eröffnung des Brunnenfest
 Freitag - 18:30 Uhr


 Pfund
 Freitag - 20:00 Uhr

 

www.pfundmusik.de


 Open Doors
 Samstag - 20:00 Uhr


 Bailey
 Sonntag - 20:30 Uhr

www.opendoorslive.de

www.bailey-classicrock.com

 Informatives


 Fotogalerie


 Pressemeldungen


 Veranstaltungen
 

Interessantes


 Standplätze


 Brunnen

Historisches zum Brunnenfest
 History

Besucher Informationen

Parken
 Parken

Sperrungen
  Sperrungen

 

Feuerwerk
 Feuerwerk

 

 

 

 

 

Grußworte

 

 

 

 

Brunnenkönigin Nadine I.
 Brunnenkönigin
 Ann-Kathrin I.

1.Vorsitzender des Vereinsring - Rolf Steinhagen
 1. Vorsitzender
 Dr. Roland Jung

 

Gerd Krämer &  Hans-Georg Brum
 Stadt
 Oberursel

 

 

 

 

 


Feuerwerk:
 
Brunnenfest-Montag, 12. Juni 2017
gegen 22.30 Uhr

„Ein Oberurseler Brunnenfest ohne Abschlussfeuerwerk – das geht gar nicht!“ sagten sich vor Jahren die Schausteller des Festplatzes Bleiche und sprachen damit vielen „Orschelern“ aus der Seele.
 
Es gibt wieder ein Abschlussfeuerwerk, da sich die, teils bereits langjährig nach Oberursel anreisenden, Schausteller des Festplatzes Bleiche wieder bereit erklärt haben, das Feuerwerk zu finanzieren.
 
Bürgermeister Brum zeigt sich sehr erfreut über das Engagement der Schausteller: „Sie dokumentieren damit ihre Verbundenheit zu unserem größten Heimatfest und sorgen dafür, dass das Brunnenfest wieder einen krönenden Abschluss erhält.“
 
Aus Sicherheitsgründen – auch in Absprache mit dem Brand- und Zivilschutz – wird das Feuerwerk in diesem Jahr in der Verlängerung der Straße „Im Portugall“ in den Portwiesen abgeschossen. Diesen Standort haben viele Bürgerinnen und Bürger sicher noch in Erinnerung, denn von dort aus wurde viele Jahre lang das Feuerwerk veranstaltet.
 
Los geht es am Montag, 12. Juni 2017 um 22.30 Uhr.
In 100 Metern rund um den Abschussbereich wird eine Sicherheitszone eingerichtet, die nicht betreten werden darf. In dem Bereich sind für Montagabend auch Halteverbote eingerichtet.
 
Der Zusammenschluss der Brunnenfest-Schausteller hofft natürlich, dass mit diesem Abschlussfeuerwerk dann ein tolles Brunnenfest zu Ende geht.
 
Quelle: Stadt Oberursel Nach Oben...


   Grußwort der Brunnenkönigin Ann-Kathrin I.

Brunnenkönigin Nadine I.
Liebe Orschler, liebe Gäste des Brunnenfestes
  
es ist mir eine besondere Ehre, Sie als Ihre 39. Oberurseler Brunnenkönigin Ann-Kathrin I. mit meinem Brunnenmeister Rainer begrüßen zu dürfen.
  
Als echtes „Stedter Mädchen“ bin ich in Oberursel stark verwurzelt. Oberursel mit all seinen Stadtteilen ist einzigartig, da es durch seine Lage sowohl Naturliebhabern als auch Sportfreunden eine Vielfalt an Aktivitäten möglich macht. Ob in einem der vielen Vereine oder auf eigene Faust, in und um Oberursel gibt es viel zu unternehmen und zu entdecken.

Zusammen mit meinem Brunnenmeister Rainer  freue ich mich auf die vielen Veranstaltungen und Erlebnisse, die dieses Amt und das Brunnenfest beschert. Danken möchte ich hier allen Altstadtbewohnern für Ihr Verständnis und lade Sie ein, diese vier Tage mit uns gemeinsam zu feiern.
  
Ganz besonders möchte ich allen Ehrenamtlichen danken, die Ihre Freizeit und Energie hinein gesteckt haben, damit dieses wundervolle Fest stattfinden kann.
  
Als besonderen Höhepunkt möchte ich Sie am Brunnenfestsamstag einladen, gemeinsam mit mir und meinem Brunnenmeister Rainer unseren Brunnen im Apfelpark in Oberstedten um 11:00 Uhr einzuweihen.
Es würde mich sehr freuen, wenn Sie gemeinsam mit uns dieses wunderbare Fest genießen und erleben. Verbringen Sie  vier tolle und unbeschwerte  Tage bei hoffentlich genauso schönem Wetter. Ich hoffe sehr, Sie ein- oder sogar mehrmals hier sehen zu können!
  
Ich wünsche Ihnen ein gelungenes Fest und viel Spaß in unserer tollen Brunnenstadt.
  
Es grüßt Ihre 39. Brunnenkönigin Ann-Kathrin I.
und Brunnenmeister Rainer.Nach Oben...

   Grußwort des Vereinsring-Vorsitzenden

Dr. Roland A. Jung
Liebe Sehr geehrte Brunnenfestbesucher,
Sehr geehrte Anwohner des Festgebietes
Sehr geehrte Standbetreiber,
  
nach Jahren der Kontinuität und Beständigkeit wurde in diesem Jahr das Brunnenfest durch ein neu zusammengestelltes Team organisiert und betreut. Die sehr gute Grundlage verdanken wir Herrn Bernard Rehmer, der das Brunnenfest über Jahre weiter stabilisiert und etabliert hatte, weiterhin Herrn Rolf Steinhagen als bisherigen Vorsitzenden des Vereinsringes. Beiden sie hiermit persönlich nochmals ein ganz großer Dank ausgesprochen. Natürlich dürfen die vielen weiteren Mitglieder des Vereinsringes nicht vergessen werden, die ebenfalls ehrenamtlich zum Gelingen unseres Heimatfestes beitragen, beziehungsweise beigetragen haben. Führend in der diesjährigen Organisation ist Herr Thomas Förder, dem ich hiermit ein gutes Händchen und ein gutes Gelingen wünsche.
Viele Gedanken sind in den letzten Jahren zu möglichen Veränderungen des Brunnenfestes geäußert worden; im Januar diesen Jahres hat deshalb der Vereinsring einen runden Tisch mit interessierten Standbetreibern durchgeführt und dabei bereits einige durchaus auch umsetzbare Ideen gesammelt.
Auch zwingen uns geopolitische Veränderungen zu veränderten Sicherheits- und Vorbeugungsmaßnahmen, die einen erhöhten logistischen, materiellen und personellen Bedarf mit sich bringen.  Bereits jetzt möchte ich mich daher diesbezüglich für die gute Zusammenarbeit mit den städtischen Behörden, der Feuerwehr, dem DRK, dem THW, dem Verkehrsüberwachungsverein, dem Sicherheitsunternehmen PAX, und nicht zuletzt natürlich auch der Polizei bedanken. Ohne diese Kooperation auf kollegialer Ebene wäre eine Veranstaltung wie das Brunnenfest nicht mehr möglich.
Sicherlich werden auch in diesem Jahr einige Beeinträchtigungen und Belästigungen der Anwohner im Festgebiet nicht ganz ausbleiben, seien Sie aber gewiss, alle Beteiligten werden versuchen, die vereinbarten Rahmenbedingungen einzuhalten. Für ihr Verständnis sei aber den Anwohnern deshalb ganz besonders gedankt.
  
Ich wünsche Ihnen und uns ein fröhliches und friedliches Brunnenfest 2017, mit vielen netten Gesprächen, vielfältigen kulinarischen Genüssen und natürlich Top-Wetter!
  
Dr. Roland A. Jung
Vorstand des Vereinsringes/Brunnenfestausschuß.Nach Oben...

   Grußwort der Stadt Oberursel (Taunus)

 

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Festgäste,
  
gemeinsam mit Brunnenkönigin Ann-Katrin I. und Brunnenmeister Rainer laden wir Sie zum 38. Brunnenfest in die Gassen und auf die Plätze der Oberurseler Altstadt ein. Kommen Sie in unsere schöne Taunusstadt, vergessen Sie für ein paar Stunden den Stress und die Hektik des Alltags und lassen Sie sich von Stand zu Stand treiben. Genießen Sie die tolle Stimmung, führen Sie nette Gespräche, knüpfen Sie neue Kontakte und feiern Sie mit uns an vier abwechslungsreichen Festtagen. 
  
Die Organisatoren haben wieder ein Programm für jeden Geschmack zusammengestellt. Kinder und Jugendliche lockt der Festplatz Bleiche mit Fahrgeschäften aller Art – und auch so mancher Erwachsene dreht gerne die eine oder andere rasante Runde. Anschließend führt ein Spaziergang durch die Altstadt in lauschige Höfe, an Stände mit Speisen und Getränken aller Art und aus aller Herren Länder. Nach einer kleinen Stärkung bietet ein buntes Bühnenprogramm an vielen Stationen musikalische Unterhaltung.
  
Ann-Katrin I. und Rainer werden als charmantes Brunnenpaar unsere Stadt und ihre Vereine repräsentieren. Die beiden haben während der Festtage ein straffes Programm zu absolvieren. Sie werden die einzelnen Stände besuchen und natürlich den vielen Gästen für Fragen und Anregungen zur Verfügung stehen, bevor sie am Montag in aller Ruhe das Abschlussfeuerwerk genießen können. Wir wünschen ihnen viel Durchhaltevermögen für diese schönen, aber auch anstrengenden Tage!
  
Wir bedanken uns bei den zahlreichen Ehrenamtlichen, Freiwilligen und Organisatoren vor und hinter den Kulissen, die das Brunnenfest über die Jahre zu einem Publikumsmagneten für Gäste aus Nah und Fern gemacht hat. Und wir hoffen erneut auf das Verständnis der Anlieger im Festgebiet: Auch Sie haben im Vorfeld, während der Festtage und beim Abbau einiges an Lärm und Beeinträchtigungen in Kauf zu nehmen. Leider bringt das ein solches Großereignis immer mit sich, wir werden aber bemüht sein, bei allen Problemen schnelle Abhilfe zu schaffen.
  
Bleibt nur noch zu hoffen, dass der Wettergott ein Orscheler ist und uns vier sonnige Junitage mit lauen Nächten beschert. Dann steht einem wundervollen
38. Brunnenfest nichts mehr im Wege. Wir freuen uns auf Sie!

Gerd Krämer                             Hans-Georg Brum.

 

 


Gerd Krämer
Stadtverordnetenvorsteher

 


Hans-Georg Brum
BürgermeisterNach Oben...

 

Besucher Informationen

 

 


Parken
 
Parkhäuser während des Brunnenfestes
rund um die Uhr geöffne
t


Während des Brunnenfestes sind die Parkhäuser Altstadt, Stadthalle und City-Parkhaus von Mittwoch, 07.06.2017, bis Dienstag, 13.06.2017, durchgehend geöffnet. Infos zu den Parkhäuser

Außerhalb des Festgebietes in der Altstadt stehen ausreichend Parkflächen zur Verfügung; neben den Parkhäusern auch der Rolls-Royce-Betriebsparkplatz.

Bürgermeister Hans-Georg Brum appelliert an die Festbesucher, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder per Fahrrad zu kommen, damit möglichst wenige Engpässe im Bereich der Parkplätze entstehen.

Im Hinblick auf die leider in jedem Jahr zu bemängelnden Falschparker weist die Ordnungsbehörde darauf hin, dass die Ordnungspolizei auch in diesem Jahr, wenn erforderlich, einschreiten wird.
„Unsere Ordnungspolizei hat die Anweisung, dass Pkws, die z.B. Rettungsfahrzeuge behindern, unver­züglich abgeschleppt werden. Dies gilt auch für Fahrzeuge, die in verkehrs­beruhigten Bereichen außerhalb der Parkmarkierungen abgestellt sind. Ich hoffe allerdings, dass wir hiervon so gut wie keinen Gebrauch machen müssen, damit möglichst alle Besucherinnen und Besucher das Fest und unsere Stadt in guter Erinne­rung behalten werden“, so
Bürgermeister Brum


Anfahrt mit Bus und Bahn
Bequem, sicher und ohne Parkplatzsorgen fahren Sie mit Bus oder Bahn zum Brunnenfest - und wieder zurück.

Wegen des Brunnenfestes werden die Stadtbus-Linien 41, 43, 44 und 45 von Donnerstag, 8. Juni 2017 (Betriebsbeginn), bis Dienstag, 13. Juni 2017 (Betriebsende), umgeleitet. Infos zu den Busumleitungen
Nach Oben...
  

 


Straßensperrungen
Änderung der Verkehrsführung
Haltverbote



Folgende Straßensperrungen sind vorgesehen:
 
Donnerstag, 08. Juni, ab 8:00 Uhr bis Dienstag, 13. Juni 2017:
Am Rahmtor, Eppsteiner Straße, Weidengasse, Marktplatz, Ackergasse, Schlenkergasse, Portstraße, Heinestraße

Freitag, 09. Juni, ab 18:00 Uhr bis Dienstag, 13. Juni 2017:
Marienstraße, Silcherstraße, Schulstraße, Hollerberg, Im Portugall, Marxstraße, Korfstraße, Obere Hainstraße, Homm-Kreisel in Richtung Eppsteiner Straße

Während der folgenden Zeiten sind die o. g. Straßen voll gesperrt:

    Freitag, 09. Juni 18:00 bis 1:00 Uhr
    Samstag, 10. Juni 12:30 bis 1:00 Uhr
    Sonntag, 11. Juni   9:00 bis 1:00 Uhr
    Montag, 12. Juni 19:00 bis 1:00 Uhr
      

Außerhalb dieser Zeiten können Anwohner, Anlieger und Lieferanten die Straßen befahren. Jedoch können der westliche und südliche Bereich der Altstadt nur über Füllerstraße/Altkönigstraße und der östliche Bereich nur über Homm-Kreisel / Eppsteiner Straße erreicht werden.

Während der Vollsperrung kann die Eppsteiner Straße nicht angefahren werden. Es ist nur die Möglichkeit gegeben, aus dem Bereich Ackergasse, Untere Hainstraße über die Eppsteiner Straße abzufahren.

Durchfahrtsberechtigungsausweise für Anwohner werden nicht ausgegeben. Die Zeiten der Vollsperrungen sind verbindlich.

Außerdem wird darauf hingewiesen, dass in zahlreichen Straßen rund um das Festgebiet die Verkehrsführung, gerade im Hinblick auf die Einbahnstraßenregelung, geändert wird.

Der Abbau erfolgt am Dienstag, 13. Juni 2017, in der Zeit zwischen 9 Uhr und 21 Uhr. Auch dann kann es noch zu Verkehrsstörungen kommen.

Wegen des Brunnenfestlaufes kommt es am 11. Juni 2017 in der Zeit von 9 Uhr bis 13 Uhr zur Sperrung folgender Straßen: Füllerstraße, Am Rahmtor, Altkönigstraße ab Brüder-Winter-Straße und Königsteiner Straße. Gelaufen wird auch durch die Herzog-Adolph-Str., den Maasgrundweg und den Altenhöfer Weg, hier kann es zu Behinderungen kommen. Die Anwohner werden um Verständnis und erhöhte Vorsicht gebeten. Zusätzlich wird während der Starts zwischen 10 Uhr und 10:20 Uhr der Verkehr in der Oberhöchstadter Straße/Füllerstraße in Richtung Kronberger Straße bei Ankommen der Läufer durch die Polizei kurzfristig angehalten.
Änderung der Verkehrsführung:

Donnerstag, 08. Juni, ab 8:00 Uhr bis Dienstag, 13. Juni 2017:
Die Hospitalstraße ab Schulstraße wird zur Einbahnstraße in Richtung Korfstraße. Aus der Unteren Hainstraße kann nur rechts in Richtung Homm-Kreisel abgefahren werden.

Freitag, 09. Juni, ab 18.00 Uhr bis Dienstag, 13. Juni 2017:
Marxstraße: Abbiegen in die Straße Im Portugall ist nur links (in Richtung Hohemarkstraße) möglich
Marxstraße: ab der KHD-Wiese ist die Einfahrt in Richtung Im Portugall nicht möglich
Portstraße: Abbiegen in die Silcherstraße ist nur rechts möglich
Obere Hainstraße/ Eppsteiner Straße –  Abbiegen ist nur links möglich
Altkönigstraße: Abbiegen in die Marienstraße ist nicht möglich
          

Haltverbote:
ab Dienstag, 06. Juni 2017:
An der Herrenmühle, Parkplatz Bleiche, Hegarstraße, Untere Marktplatzstraße, Marktplatz, Weidengasse und Wiederholtstraße
ab Mittwoch, 07. Juni 2017:
Schlenkergasse, St.-Ursula-Gasse und Eppsteiner Straße
ab Donnerstag, 08. Juni 2017:
Obere Hainstraße
Obergasse bis „An der Burg“
An der Burg
ab Freitag, 09. Juni 2017:
Silcherstraße, Zelterstraße, Im Portugall, Portstraße, Heinestraße, Marxstraße, Steinmühlenweg, Marienstraße

Außerhalb des Festgebietes in der Altstadt stehen ausreichend Parkflächen zur Verfügung; neben den Parkhäusern auch der Rolls-Royce-Betriebsparkplatz, das Parkdeck an der Feldbergschule und der Park & Ride Platz am Bahnhof.

Quelle: Stadt Oberursel Nach Oben...

bu_distanz1Brunnenfest

layout_tab1-un

bu_distanz1Organisation

layout_tab1-un

bu_distanz1Brunnenkönigin

layout_tab1-un


Programmheft 2017
Programmheft 2017
(Download PDF)

"Die Altstadt lebt"
  
Das Brunnenfest in Oberursel ist ein Volksfest das alljährlich am Wochenende nach Pfingsten in der zweitgrößten Stadt des Hochtaunus- kreises gefeiert wird. Die Altstadt, der Festplatz „Auf der Bleiche” und der Marktplatz von Oberursel sind die Orte in der Taunusstadt, an denen das Fest von Freitag bis Montag veranstaltet wird.
  
Eröffnet wird das Brunnenfest immer am Freitag von der Oberurseler Brunnenkönigin und dem Oberurseler Brunnenmeister, den Repräsentanten des Brunnenfestes. Sie amtieren jeweils ein Jahr lang. Ihre Aufgabe ist es unter anderem, den jährlich wechselnden Brunnenfestbrunnen mit Apfelwein zu taufen.
  
Neben einem  Vergnügungspark sind Live-Musik und Tanz traditionelle Programmpunkte des Festes. Der Sonntag wird auf dem Marktplatz mit dem Brunnenfestlauf begonnen. Beim Brunnenfest des Jahres 2009 wurde erstmals auch ein Kunsthandwerker- markt im Rahmen des Festes veranstaltet.
  
Weiteres zur Geschichte des Brunnenfestes  finden Sie in der History.

bu_distanz1Brunnenfest-Bembel


Brunnenfest-Bembel
Brunnenfest-Bembel
2017

bu_distanz1Impressionen